Nele Heydegger - Ausstellung bis Anfang Januar 2020

AKZENT_Hotel_Am_Hohenzollernplatz_Bonn_Bad_Godesberg_Nele_Heydegger_Malerin_Ausstellungseroeffnung_2019_09_22
Nele Heydegger - Malerin
Nele_Heydegger: Ausstellungseröffnung im Hotel Am Hohenzollernplatz, September 2019
Nele_Heydegger: Ausstellungseröffnung im Hotel Am Hohenzollernplatz, September 2019
Nele_Heydegger: Ausstellungseröffnung im Hotel Am Hohenzollernplatz, September 2019
Nele_Heydegger: Ausstellungseröffnung im Hotel Am Hohenzollernplatz, September 2019
 

Liebe Nachbarn, liebe Freunde, liebe Kunst-Interessierte!

Es ist uns eine Ehre und Freude, Sie zur Ausstellung der Künstlerin Nele Heidegger (Bonn) einzuladen:

im Hotel Am Hohenzollernplatz, Plittersdorfer Straße 56, 53173 Bonn-Bad Godesberg

täglich während der Rezeptionszeiten bis Anfang Januar 2020. 

Anmeldung ist empfohlen – der Eintritt ist frei

Nele Heydegger, Künstlerin und Ergotherapeutin studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie Malerei und Kunsterziehung bei Professor Tony Cragg. Davor nahm sie im Berliner Atelier Watzlaf Zeichen- und Malunterricht. Sie leitet heute ein offenes Atelier und Kreativgruppen sowie stellt ihre Arbeiten im Köln-Bonner Raum aus;www.malerei-nele-heydegger.de.Mail: nele.heydegger@yahoo.de, Tel: 0176 72163849, Anschrift: 53113 Bonn, Reuterstr. 119.

ARBEITSWEISE
Nele Heydegger begeistert sich seit ihrer frühen Jugend für die Bildenden Künste. Zu ihren Motiven gehören Köpfe, Landschaften, mythologische Szenen, Vögel, Fische und noch Weiteres. Bei vielen Darstellungen handelt es sich um Frauen in allen Facetten, die uns als Engel, als Eva, als Südländerin, mal mit Partner, mal ohne, als Lorelei, als Königin oder Prinzessin begegnen. 

Durch den intensiven Blick der Figuren wird der Betrachter förmlich in das Bildgeschehen hineingezogen. Andere Figuren wiederum schließen entrückt die Augenlider, was ihnen einen verinnerlichten Ausdruck verleiht. Obwohl nicht als Selbstbildnisse gemeint, spiegeln die unterschiedlichen Frauentypen verschiedene Stimmungen der Künstlerin wider. Eine gewisse Ähnlichkeit ist nicht ganz von der Hand zu weisen. 

Des Übrigen fallen die leuchtenden Farben auf, die die Malerin in einem kräftigen Duktus auf die Leinwand bannt. Die expressionistische Palette wird von den Primärfarben Rot, Gelb und Blau dominiert und von spannungsreichen, die Bildaussage verstärkenden Kontrasten unterstützt. Für mystische und geheimnisvolle Szenen setzt die Künstlerin darüberhinaus gern metallische Effekte ein, mit Kreiden ruft sie spezielle Stimmungen hervor. Stilleben werden durch eine kreative Farbwahl vitalisiert.

Lebenslust, Emotionalität und erotische Anklänge prägen die Bildwelt von Nele Heydegger. Bei der Wahl ihrer Motive lässt sie sich von ihrer Intuition leiten. Auf diese Weise schafft sie Werke voller seelischer Eindringlichkeit. 

 

Wir wünschen Ihnen eine interessante Ausstellung, und Frau Heydegger viel Erfolg. Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen; wir empfehlen eine Anmeldung (persönlich, telefonisch +49 228 957590, E-mail info@hohenzollernplatz.de).  

Mit freundlichen Grüßen

Kai Grube

Foto-Safari Bad Godesberg der "Knipser"

AKZENT Hotel Am Hohenzollernplatz Bonn-Bad Godesberg Fotoausstellung M2
Einladung AKZENT Hotel Am Hohenzollernplatz Bonn-Bad Godesberg Fotoausstellung M2
AKZENT Hotel Am Hohenzollernplatz Bonn-Bad Godesberg Fotoausstellung M2
Einladung AKZENT Hotel Am Hohenzollernplatz Bonn-Bad Godesberg Fotoausstellung M2

Vorankündigung

Liebe Nachbarn, liebe Freunde, liebe Fotografie-Interessierte!

Mit großer Freude möchten wie Sie zur Ausstellungseröffnung einzuladen:

im Hotel Am Hohenzollernplatz, Plittersdorfer Straße 56, 53173 Bonn-Bad Godesberg

15:00 Uhr

Anmeldung ist empfohlen – der Eintritt ist frei

Unsere Ausstellung entführt Sie und uns in die Nachbarschaft, einen einmaligen Stadtteil, ein außergewöhnliches Viertel voller Überraschungen und Magie, wie die "Knipser" versprechen.

Gerne möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, die Schönheit zu entdecken und einen Blick hinter die Kulissen des Treffpunktes M2 in Bad Godesberg zu werfen, die Fotografen persönlich kennen zu lernen.

 

Im Sommer 2019 haben sich fünf "Knipser" spontan im M2 gefunden und die Idee bekommen und umgesetzt, Bad Godesberg "vor die Linse zu bekommen":

Almut, Astrid, Wilma, Jürgen und Mark.

 

Wir wünschen Ihnen eine interessante Ausstellung und den Fotografen viel Erfolg.

 

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen; wir empfehlen eine Anmeldung (persönlich, telefonisch +49 228 957590, E-mail info@hohenzollernplatz.de).  

Mit freundlichen Grüßen

Kai Grube